Booking.com

Natur, Kultur und Erholung im Burgenland

Burgenland ist ein Genuss, egal ob Sie einen Thermen-Besuch oder Wassersport am Neusiedler See erleben, es ist eine gute Wahl.

Natur, Kultur und Erholung im Burgenland

Mit Freunden das Südburgenland besuchen, durch die Weinstraße von Bad Tatzmannsdorf wandern, einen gemütlichen Einkaufsbummel in Eisenstadt genießen und, und, und - das Burgenland bietet seinen Gästen unzählige Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub inmitten einer wundervollen Naturlandschaft.

URLAUBSREGIONEN IM BURGENLAND:

Das Burgenland erkunden - am besten mit dem Drahtesel oder per pedes

Der Neusiedleresee ist eine Klasse für sich. Erholungssuchende kommen hier bei einer gemütlichen Radrundfahrt genauso auf die Kosten wie Wasserratten, die beim Surfen und Kiten so richtig Gas geben. Kennen Sie aber auch schon die Region Rosalia? Sie ist nur wenige Kilometer von Eisenstadt entfernt. Die insgesamt 13 Gemeinden zählende Region am Ostrand des Wiener Beckens verfügt über einen wunderschönen Naturpark, der sich bestens für Wanderungen oder Radtouren eignet. Eine ganz besondere Attraktion ist auch die Burg Forchtenstein. Sie wurde im 13. Jahrhundert auf einem Dolomitfelsen erbaut und blieb bis heute sehr gut erhalten. Im Norden des Burgenlandes erwarten Sie zahlreiche Kultur- und Naturdenkmäler, wie etwa die ehemalige Bernsteinstraße.


Kulturelle Highlights der Region

Das Burgenland ist das österreichische Sonnenland. Im Sommer finden statt zahlreihe, sehenswerte kulturelle Ereignisse statt. So laden etwa jedes Jahr auf der Seebühne am Neusiedler See die Seefestspiele Mörbisch Kulturinteressierte ein. Besonders empfehlenswert  sind auch die Schlossspiele Kobersdorf - ein Spaß für große und kleine Gäste. In Wiesen kommen bei zahlreichen Festivals Stars aus den allen möglichen Musikrichtungen zusammen.