Booking.com

Höchstes Cafe

Pitztaler Gletscher: Höchste Seilbahn Österreichs und höchstes Café der Ostalpen

Höchstes Cafe

 

 
Kaffeehauskultur umrahmt von Alpenpanorama mit 50 Dreitausendern

An der Bergstation angekommen erwartet die Wintersportler ein grenzenloses Ski- und Snowboardvergnügen auf der höchstgelegenen Naturschneepiste Österreichs. Zugleich hat man nun dank moderner Infrastruktur die Möglichkeit, Kaffeehauskultur auf sprichwörtlich höchstem Niveau zu genießen: vom klassischen Kaffee Advokat über leckere Heiße Weiße Schokolade bis hin zum köstlichen Milch-Kaffee-Tiramisu. Das Motto lautet: Café schlürfen und Aussicht genießen. Das „Café 3.440“ lässt auf 140 Quadratmetern Innenfläche keine Wünsche offen, konzipiert wurde es für 116 Sitzplätze, die sich auf zwei Ebenen verteilen.



Größtes Highlight ist die freischwebende Terrasse mit umrundeter Glasfront. Dort eröffnet sich Wintersportlern wie Ausflugsgästen ein faszinierendes Alpenpanorama auf die umliegende Gletscherwelt mit über 50 Dreitausendern, sowie den höchsten Berg Tirols – die Wildspitze mit 3.774 Metern. Und wer die einzigartige Atmosphäre auf Tirols neuem Höhepunkt mit seinen Freunden teilen will, kann das dank Österreichs höchsten kostenlosen W-Lan problemlos noch auf der Wildspitze machen.“Wir haben uns bewusst für gehobene Kaffeekultur entschieden. Nicht zuletzt auch durch die Innenausstattung aus Eichenholz entsteht gepaart mit der Aussicht und dem Kaffeegenuss eine ganz besondere Atmosphäre“, so Stefan Richter, Marketingleiter der Pitztaler Gletscherbahn.

Die Wildspitzbahn und das neue Café 3.440 gelten mit einer Investitionssumme von rund 20 Mio. Euro als das aufwändigste Bauprojekt der Pitztaler Gletscherbahn, die in den vergangenen sieben Jahren in Summe über 50 Mio. Euro in die Skigebiete Pitztaler Gletscher und Rifflsee investierte. „Die neue Wildspitzbahn transportiert 2.185 Personen pro Stunde, damit wird sich die Transportkapazität verdoppeln“, erklärt Dr. Hans Rubatscher, Geschäftsführer der Pitztaler Gletscherbahn. Für Tirols höchsten Gletscher soll die neue Attraktion ein Besucherplus von mehr als zehn Prozent bringen. „Zudem wird das Image und der Bekanntheitsgrad der gesamten Region deutlich gesteigert“, freut sich Rubatscher anlässlich der offiziellen Eröffnung.
  

Skigebiet Pitztal - Rifflsee