Booking.com

Pürgg

Pürgg befindet sich auf einem kleinen Plateau in den Südabstürzen des Rantensteins, etwa 150 m über dem Talgrund des Grimmingbachs. Der Ort besteht aus wenigen engen Straßen, die weitgehend autofrei gehalten werden. Dort drängen sich die Häuser rund um zwei Kirchen. Die Pfarrkirche zum Heiligen Georg: Eine romanische Kirche, die vermutlich am 17. Juli 1130 eingeweiht wurde. Die dreischiffige Kirche ist in ihrer Grundstruktur noch erhalten, wurde allerdings Anfang des 14. Jahrhunderts gotisch ausgestaltet.

Die Johanneskapelle, eine romanische Kapelle am Ostrand des Plateaus auf einem schönen Aussichtspunkt gelegen. Diese Kapelle ist berühmt für ihre Fresken aus dem 12. Jahrhundert, die zu den schönsten und besterhaltenen in Europa zählen.