Booking.com

Verein "Der Wiener Heurige"

Vielfach besungen, allseits bekannt: Der Wiener Heurige gehört zur Stadt wie das Riesenrad, die Sängerknaben oder der Stephansdom.

Verein "Der Wiener Heurige"

Die urigen Gaststätten laden zu Genuss und Geselligkeit in gemütlicher, familiärer Atmosphäre. Egal, ob urig traditioneller Heuriger oder modern urbane Gaststätte – im Mittelpunkt stehen Genuss und Geselligkeit in gemütlicher, familiärer Atmosphäre. Um diese Tradition zu erhalten und die Qualität der Wiener Heurigen laufend zu verbessern, wurde im Jahr 2003 der Verein „Der Wiener Heurige“ gegründet. 63 geprüfte und ausgewiesene Mitgliedsbetriebe verwöhnen mit hochwertigen Schmankerln, Wein und echter Wiener Gastlichkeit.

Zuhause beim Heurigen

„Nicht daheim und doch zuhause“ – was der Literat Alfred Polgar einst über das Wiener Kaffeehaus sagte, trifft wohl auch auf den Wiener Heurigen zu: Ein Platz zum Wohlfühlen, Genießen und Seele baumeln lassen.

Der echte Wiener Heurige, erkennbar am Föhrenbuschen vor dem Haus, ist lebendiger Ausdruck einer seit Jahrhunderten gepflegten Tradition. Im Jahr 1784 erließ Kaiser Josef II. eine Verordnung, die es den Winzern erlaubte, Wein aus eigener Erzeugung auszuschenken. Dazu genießt man in gemütlichen Stuben oder im Garten Köstlichkeiten vom hausgemachten Brotaufstrich bis zum knusprigen Braten. Ungezwungene Atmosphäre, gemütliches Beisammensein und ein authentischer Wiener Wein im Glas – das macht den Wiener Heurigen aus.

http://www.wienerwein.at