Booking.com

Südburgenland

Urlaub in Südburgenland, Sonne, Badespass und Erholung in Spa, Kulinarik und viele Kulturveranstaltungen erwarten den Besucher.

Südburgenland

Südburgenland entdecken

 

Das Südburgenland entschleunigt wunderbar. Am Abend sitzt man beim Buschenschank zusammen, genießt ein Glas Rotwein aus der Region – und denkt einfach an nichts! Diese Ursprünglichkeit verbindet sich gekonnt mit all dem, was das Herz begehrt. Vom Urlaub in einem urigen Kellerstöckl mitten im Weinberg, über familiäre Privatunterkünfte, bis hin zu 5-Sterne-Wellnesshotels. Die sanfte Hügellandschaft ist ideal zum Radfahren und E-Biken, Wandern, Laufen, Nordic Walken und Golfen. Nirgendwo lässt es sich so wunderbar „anspannen“ und danach „ausspannen“. Die sanften Hügel und die idyllische Landschaft sind ein Eldorado für Läufer, Walker, Radfahrer und Golfer. Absolutes Highlight sind die E-Bikes, mit denen man ganz ohne Anstrengung das Südburgenland erkunden kann. Ein actionreicher Urlaub in der Region kann mit einer KanuTour abgerundet werden. Die Region garantiert sportlichen Genuss in herrlicher Natur.

 

Wellness und Gesundheit vom Feinsten

 

Heiße Quellen sprudeln von Bad Tatzmannsdorf, Stegersbach bis an das angrenzende Loipersdorf aus der Erde. Zahlreiche Wellnesshotels nutzen das Thermalwasser. Dazu verbinden Gesundheitsressorts heute das traditionelle medizinische Wissen mit der Zukunft. So vertraut Bad Tatzmannsdorf auf die Erfahrung aus 400 Jahren Kurtradition und auf die Heilkraft von drei natürlichen Heilvorkommen – Heilmoor, natürliche Kohlensäure und Thermalwasser. Natur lässt sich hier noch wirklich erleben. Gleich drei Naturparke mit einer einzigartigen Fauna und Flora nennt das Südburgenland sein Eigen. Auf ausgedehnten Wanderungen entdeckt man hier die Schönheit der Natur. Daneben verspricht „alpannonia® – grenzenlos weit wandern“ 120 km langes, genussvolles Weitwandern – ausgehend von den letzten Gipfeln der Alpen, über das Südburgenland, bis in die pannonische Tiefebene.

 


Voller Kulturgenuss

 

Monumentale Burgen und Schlösser zieren noch heute die Gegend im Südburgenland. Um die Atmosphäre zu spüren, lohnt es, einen Blick hinein ins Innere zu werfen. Denn diese Plätze bieten eine einzigartige Kulisse für Kulturveranstaltungen und Sonderausstellungen jeder Art. Bekannt sind vor allem der „klangfruehling“ auf Burg Schlaining, der Güssinger Kultursommer, die Burgspiele Güssing und jOPERA auf Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach.

 

Genussvielfalt entdecken

 

Kulinarik im Südburgenland bedeutet Vielfalt, Originalität und Qualität. Hervorragende Restaurants, typische Wirtshäuser oder rustikale Buschenschenken bieten vollen Genuss. Und wenn man schon hier ist, muss man ihn probiert haben: den Uhudler, das südburgenländische Nationalgetränk. Erleben Sie die besten Tropfen des Südburgenlandes in ihrer wahren Umgebung.

 


 

 

Südburgenland Tourismus
Waldmüllergasse 2-4 7400 Oberwart
T: +43 3352 313 13 0
F: +43 3352 313 13 20
info@suedburgenland.info
www.suedburgenland.info